High Noon Knitting: Anleitung “Der Zwei-Stunden-Loop”

Auf mehrfach geäußertem Wunsch, haben wir für Euch die Anleitungen der beiden in den Mittagssessions gezeigten Strickwerke. Zunächst den “Zwei-Stunden-Loop”:

zweistunden-loop-1024x764Für den Zweistunden-Loop verwendet Gisela Schenk Rowan Big Wool Coulour und “Strickprügel” Nadelstärke 12. Daraus wird ein recht lockeres Gewebe, man kann auch Nadelstärke 10 nehmen.

Anleitung für den Zwei-Stunden-Loop:

  • 70 bis 90 Maschen – je nachdem, ob man den Schal enger oder weiter haben will – mit Rowan Big Wool Colour und Rundstricknadel Stärke 12 anschlagen und zur Runde schließen.
  • 30 bis 32 cm kraus rechts stricken (d.h. „in der Runde“ 1 Reihe rechts, 1 Reihe links).
  • Am Ende die Maschen abketten.
Advertisements

Tutorial: Angesagt – Loops und Schal

Loop

Renate Haimerl beim Loop stricken

Am Freitag, 14. November 2014, beginnen wir den Stricktag mit unserem ersten Tutorial-Video und, wie bei unserem MOOC üblich könnt, Ihr die Erstausstrahlung live erleben. Um 10:00 Uhr zeigt Euch Renate Haimerl von der vhs Straubing, wie Ihr mit trendigem Kälteschutz durch den Winter kommt.

Denn – wenn die Tage kälter werden, werden die Wollwaren um Hals und Nacken dicker: Loops und Schals sind einfach unentbehrlich! Und auch noch recht einfach selber zu machen, wie Ihr in diesem Tutorial mit vhs-Strickdozentin Renate Haimerl sehen werdet.

Benötigtes Material: 1 Knäuel Wolle 200g (verwendet wurde Schachenmeyer “Bravo Big” Wolle), Stricknadeln Größe 8, Wollnadel zum Vernähen, Schere