Aus dem Archiv: Ab ins Körbchen – unser Teaser-Tutorial mit Anleitung

Noch bevor unser vhsStrickMooc startete, hatten wir ein Teaser-Tutorial für Euch vorbereitet, mit dem wir Euch zum Einen die Wartezeit etwas verkürzen, zum anderen einen kleinen Einblick geben wollten, was Euch bei unseren Tutorials so erwartet.

Eigentlich war das Video unseren registrierten Usern vorbehalten, doch da es so gut angekommen ist, haben wir es mit“umgezogen“ und für alle zugänglich gemacht.

Hier ist das Tutorial Ab in’s Körbchen, in dem Martina Pellkofer von der vhs Straubing zeigt, wie man ein Häkelkörbchen arbeitet.

Und das ist die dazu gehörige Anleitung von Helga Kricke, ebenfalls von der vhs Straubing:

  • Mit Bändchengarn oder doppeltem Baumwollgarn und Häkelnadel Nr. 8 eine Schlaufe legen und 12 Stäbchen in den Ring häkeln.
  • Das erste Stb. durch 2 LM ersetzen.
  • Runden mit Kettmasche schließen.
  • In der 2. und 3. Runde jeweils in jede 2. Masche 2 Stäbchen häkeln.
  • Je nach dem wie groß Ihr dieses Körbchen haben wollt könnt ihr noch 1 – 2 Reihen anhäkeln.
  • Dabei in der 4. Runde jedes 3. Stb. verdoppeln und in der 5. Runde jedes 4. Stb. verdoppeln.
  • Dann wird ohne Zunahmen weitergehäkelt. Dadurch entsteht die Seite des Körbchens. Ich hab da nur feste Maschen gehäkelt. Die Reihenanzahl richtet sich nach der erwünschten Höhe Eures Körbchens. Wenn Ihr wollt könnt Ihr mit einer Reihe Krebsmaschen abschließen.
Advertisements

Tutorial: Gut zu Fuß – Filzpuschen stricken

Präsentation_Filzpusche-300x169

Juliane Annussek zeigt Euch wie Ihr Filzpuschen herstellen könnt

Am Mittwoch, 26. November 2014 schließt unser Mooc. Aber auch am letzten Kurstag haben wir Programm für Euch und so gibt es um 10:00 Uhr weiteres Tutorial: Filzpuschen stricken.

Damit Ihr zum Abschluss des vhsStrickMoocs auch ordentlich in die Puschen kommt und keine kalten Füße vo(r)m Stricken und Häkeln mehr bekommt, erklärt euch Juliane Annussek von der vhs Hannover in diesem Tutorial noch, wie ihr bequeme und wärmende Filzpuschen stricken könnt. Nun kann der Winter kommen :-)

Benötigtes Material:

  • Filzwolle ca. 250 Gramm
  • Rundstricknadeln Gr. 8 (auf Herstellerangaben achten)
  • Nadelspiel Gr. 8 (auf Herstellerangaben achten)
  • Wollnadel (Stopfnadel / Nadeln mit runder Spitze)
  • Schere
  • Flüssig-Latex (online erhältlich, besteht in der Regel aus 2 Komponenten) oder Sockenlatex

Für das Filzen in der Waschmaschine:

  • normales Vollwaschmittel
  • 40° Grad Vollwaschprogramm und bitte kein Schonprogramm wählen!
  • aber bitte beachtet: Jede Waschmaschine filzt mit einem anderen Ergebnis!
  • 2-3 Tennisbälle und ein Handtuch für den Wasch-Filz-Vorgang

High Noon Knitting: Anleitung “Kinderjäckchen”

Im Folgenden erfahrt Ihr alles Wissenswerte zur Kinderjacke aus den Mittagssessions.

Hier ist das Jäckchen in Gelb, Größe 86. Ist schon eine Weile in Gebrauch und passt seinem Erstbesitzer noch, er ist zwischenzeitlich 14 Monate alt.

Jaeckchen-in-GelbGestrickt hat es Gisela aus Rowan Baby Merino Silk mit einer Rundstricknadel 3,5. Der Materialverbrauch betrug 250 g. Den “Trachtenrand” in diesem Fall auch gelb, den macht man gemeinhin mit einer anderen Farbe (http://www.ebay.de/itm/Rowan-Baby-Merino-Silk-DK-verschiedene-Farben-zur-Auswahl-/180946833233?_trksid=p2054897.l4275)

Für ein anderes Modell hat sie ein Garn von Lang-Yarns (Thema Nuova) genommen, den Hauptteil in der Farbe Rubin und die Umrahmung in der Farbe Limone (http://www.rikes-wollmaus.de/Garne/Lang-Yarns/Thema-Nuova.html#bigvariants). Ebenfalls mit einer Nadel 3,5. Hieraus entstand ein Jäckchen in Größe 98, der Verbrauch war etwas mehr als 250 g, sie hat also sechs Knäuel gekauft. Für den Rand war noch ein Rest vorrätig.

Für das aktuelle Modell, das Gisela im Mittagsstrick macht,
verwendet sie das Garn Big Merino Hug von Rosy Green Wool (http://rosygreenwool.com/de/shop/big-merino-hug) und strickt mit einer Rundstricknadel 4,5. Die Maschenanzahl ist die gleiche wie beim gelben Jäckchen. Durch die dickere Wolle und größere Nadelstärke entsteht eine Jacke etwas größer als Größe 110, und mit einem recht robusten Gewebe.

JaeckchenAnleitung für das Jäckchen (Größe 86 und Größe 110):

  • Für das linke Vorderteil 38 (43) Maschen anschlagen und kraus rechts stricken.
  • Bei 17 (23) cm ab Anschlag für den Ärmel an der rechten Kante zunächst in jeder zweiten Reihe 10 mal 1 Masche zunehmen; es sind dann 48 (53) Maschen auf der Nadel.
  • Dann 34 (50) Maschen neu dazu anschlagen = 82 (103) Maschen.
  • In 27 (35) cm ab Anschlag an der linken Kante für den Halsausschnitt in jeder 2. Reihe 1 mal 4, 2 mal 3, 2 mal 2 und 1 mal 1 Masche abketten.
  • 4 cm ab Beginn des Halsausschnitts alle Maschen stilllegen.
  • Das rechte Vorderteil gegengleich stricken.
  • Die stillgelegten Maschen beider Vorderteile mit 30 Zwischenmaschen für den Halsausschnitt auf eine Nadel nehmen, in kraus rechts 10 (12) cm stricken.
  • Anschließend gegengleich zu den Vorderteilen beidseitig die 34 (50) Ärmelmaschen abketten und beidseitig die 10 zuvor für die Ärmelschrägungen aufgenommenen Maschen ebenfalls abketten.
  • Dann noch 17 (23) cm kraus rechts weiterstricken und am Ende alle Maschen abketten.
  • Die Ärmelnähte und die Seitennähte schließen.
  • Für die Blende mit einer anderen Farbe am Halsausschnitt 74 Maschen (je Vorderteil 22, Rücken 30 Maschen) aufnehmen (herausstricken) und 3 Krausreihen (= 6 „tatsächliche“ Reihen) stricken.
  • Für die Blende am linken Vorderteil ca. 66 / 85 Maschen herausstricken und 3 KR stricken.
  • Am rechten Vorderteil das gleiche, im Abstand von 8 cm 4 bzw. 5 Knopflöcher einarbeiten

High Noon Knitting: Anleitung “Der Zwei-Stunden-Loop”

Auf mehrfach geäußertem Wunsch, haben wir für Euch die Anleitungen der beiden in den Mittagssessions gezeigten Strickwerke. Zunächst den “Zwei-Stunden-Loop”:

zweistunden-loop-1024x764Für den Zweistunden-Loop verwendet Gisela Schenk Rowan Big Wool Coulour und “Strickprügel” Nadelstärke 12. Daraus wird ein recht lockeres Gewebe, man kann auch Nadelstärke 10 nehmen.

Anleitung für den Zwei-Stunden-Loop:

  • 70 bis 90 Maschen – je nachdem, ob man den Schal enger oder weiter haben will – mit Rowan Big Wool Colour und Rundstricknadel Stärke 12 anschlagen und zur Runde schließen.
  • 30 bis 32 cm kraus rechts stricken (d.h. „in der Runde“ 1 Reihe rechts, 1 Reihe links).
  • Am Ende die Maschen abketten.