Aus dem Archiv: Ab ins Körbchen – unser Teaser-Tutorial mit Anleitung

Noch bevor unser vhsStrickMooc startete, hatten wir ein Teaser-Tutorial für Euch vorbereitet, mit dem wir Euch zum Einen die Wartezeit etwas verkürzen, zum anderen einen kleinen Einblick geben wollten, was Euch bei unseren Tutorials so erwartet.

Eigentlich war das Video unseren registrierten Usern vorbehalten, doch da es so gut angekommen ist, haben wir es mit“umgezogen“ und für alle zugänglich gemacht.

Hier ist das Tutorial Ab in’s Körbchen, in dem Martina Pellkofer von der vhs Straubing zeigt, wie man ein Häkelkörbchen arbeitet.

Und das ist die dazu gehörige Anleitung von Helga Kricke, ebenfalls von der vhs Straubing:

  • Mit Bändchengarn oder doppeltem Baumwollgarn und Häkelnadel Nr. 8 eine Schlaufe legen und 12 Stäbchen in den Ring häkeln.
  • Das erste Stb. durch 2 LM ersetzen.
  • Runden mit Kettmasche schließen.
  • In der 2. und 3. Runde jeweils in jede 2. Masche 2 Stäbchen häkeln.
  • Je nach dem wie groß Ihr dieses Körbchen haben wollt könnt ihr noch 1 – 2 Reihen anhäkeln.
  • Dabei in der 4. Runde jedes 3. Stb. verdoppeln und in der 5. Runde jedes 4. Stb. verdoppeln.
  • Dann wird ohne Zunahmen weitergehäkelt. Dadurch entsteht die Seite des Körbchens. Ich hab da nur feste Maschen gehäkelt. Die Reihenanzahl richtet sich nach der erwünschten Höhe Eures Körbchens. Wenn Ihr wollt könnt Ihr mit einer Reihe Krebsmaschen abschließen.
Advertisements

Bonus-Tutorial: Puff Stitches-Mütze

Puff-Stiches_Muetze-300x225

Puff-Stitches-Mütze von Betty Köck

Betty Köck habt Ihr schon in unserem Tutorial zum Häkeln mit anderer Fadenführung kennengelernt – Häkeln im “English Style”, wie wir im Laufe des Mooc erfahren haben.

In diesem Video konntet Ihr auch kurz sehen, wie die bekennende Mützenliebhaberin eine Mütze mit “Puff Stitches” bzw. “Büschelmaschen” häkelt.

Puff Stitches lassen sich besser ansehen als mit Worten erklären und nicht nur deshalb haben wir als Bonus-Video das Tutorial mit einer Anleitung für eine Puff Stitches-Mütze in unserer Mediathek und in unserem YouTube-Kanal bereit gestellt.

So lernt Ihr, wie Ihr auf die Schnelle noch ein hübsches Weihnachtsgeschenk erstellen könnt – probiert es doch einfach aus :)

Betty häkelt übrigens auch in diesem Video im English Style – das lässt sich aber problemlos auch in die uns geläufigere Technik umsetzen.

Strickanleitung: Socken Größe 39-41

Heute haben wir für Euch die Strickanleitung für die Socken, die Susanne Hürst von der vhs Karlsruhe in unseren Videos Keine Angst vor der Ferse und Keine Angst vor der Spitze gestrickt hat. Das Bildmaterial und die folgende Anleitung wurden uns von Susanne Hürst für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt.

P1030871Socken1P1030884Die im Video gezeigten Socken sind für Schuhgröße 39-41. Verwendet wurde eine Sockenwolle für Nadelstärke 2 1/2 bis 3 1/2, gestrickt hat Susanne mit einem 3mm Nadelspiel.

  • Maschenanschlag im Kreuzanschlag 64 Maschen – auf 4 Nadeln verteilen
  • 20 Reihen im Bündchenmuster 2 Maschen rechts 2 Maschen links stets wiederholt stricken, ergibt ca. 5 cm Höhe.
  • 40 Reihen glatt rechts stricken.
  • Ferse mit Käppchen wie im Video über die 4. und die 1.Nadel arbeiten.
  • Nach der Maschenaufnahme seitlich der Ferse werden die Reihen wieder gezählt. (auch die Reihen bei der Abnahme des Spickels wie im Video gezeigt)
  • Nach 45 Reihen die Sternspitze wie im Video arbeiten.

Für andere Schuhgrößen und/oder andere Nadelstärken kann man Tabellen im Internet finden, zum Beispiel unter

um nur einige Seiten zu nennen.

Tutorial: Gut zu Fuß – Filzpuschen stricken

Präsentation_Filzpusche-300x169

Juliane Annussek zeigt Euch wie Ihr Filzpuschen herstellen könnt

Am Mittwoch, 26. November 2014 schließt unser Mooc. Aber auch am letzten Kurstag haben wir Programm für Euch und so gibt es um 10:00 Uhr weiteres Tutorial: Filzpuschen stricken.

Damit Ihr zum Abschluss des vhsStrickMoocs auch ordentlich in die Puschen kommt und keine kalten Füße vo(r)m Stricken und Häkeln mehr bekommt, erklärt euch Juliane Annussek von der vhs Hannover in diesem Tutorial noch, wie ihr bequeme und wärmende Filzpuschen stricken könnt. Nun kann der Winter kommen :-)

Benötigtes Material:

  • Filzwolle ca. 250 Gramm
  • Rundstricknadeln Gr. 8 (auf Herstellerangaben achten)
  • Nadelspiel Gr. 8 (auf Herstellerangaben achten)
  • Wollnadel (Stopfnadel / Nadeln mit runder Spitze)
  • Schere
  • Flüssig-Latex (online erhältlich, besteht in der Regel aus 2 Komponenten) oder Sockenlatex

Für das Filzen in der Waschmaschine:

  • normales Vollwaschmittel
  • 40° Grad Vollwaschprogramm und bitte kein Schonprogramm wählen!
  • aber bitte beachtet: Jede Waschmaschine filzt mit einem anderen Ergebnis!
  • 2-3 Tennisbälle und ein Handtuch für den Wasch-Filz-Vorgang

Tutorial: Stricken mal “andersrum”

BettyKoeck

Betty Köck zeigt Euch wie man “andersrum” strickt

Am Dienstag, 25. November 2014 um 10:00 Uhr gibt es ein weiteres Tutorial. Dieses Mal geht es um darum, eine ganz andere Stricktechnik kennenzulernen.

Dieses Tutorial der vhs Karlsfeld ist für alle, die gerne mal was anders machen möchten als andere:

Stricken und Häkeln “andersrum”, so, wie es sich die “umerzogene” Linkshänderin Betty Köck als Kind selbst beigebracht hat.

Was für wunderschöne Wollwaren sie mit ihrer Technik herstellt, zeigt sie Euch in diesem Tutorial, in dem man zusätzlich seht ihr, wie man eine “Puff-Stitches-Mütze” häkelt.

Tutorial: Mützen für jederMann – Boshi-Mütze häkeln

Ein Eindruck von den Dreharbeiten an der vhs Straubing zum Boshi-Tutorial

Ein Eindruck von den Dreharbeiten an der vhs Straubing zum Boshi-Tutorial

In unserem Tutorial am Donnerstag, 20. November 2014 um 10:00 Uhr zeigen wir Euch, wie eine Boshi gehäkelt wird.

Aber was ist eigentlich eine Boshi? Das Wort ist abgeleitet vom japanischen Begriff “boushi” für “Mütze” und steht in unseren Breitengraden für “selbstgemachte Häkelmütze”.

Mittlerweile kann man fast sagen, die Boshi ist DER Klassiker unter den Mützen – moment mal, so lange gibt es doch den Hype um die Boshi-Mützen noch gar nicht, oder?

Egal, hier zeigt euch jedenfalls Renate Haimerl von der vhs Straubing, wie ihr diese Supermützen schnell und einfach häkeln könnt.

Benötigtes Material: ca. 3 Knäuel Wolle á 50 g (verwendet wurde MyBoshi-Wolle No.1) – in zwei unterschiedlichen Farben nach Wahl, Häkelnadel Gr. 6, nach belieben 1 Label “MyBoshi” und 1 Bommel zum Verzieren, Wollnadel zum Vernähen, Schere

Tutorial: Man(n) strickt Zöpfe – links und rechts herum

Erol Alexander Weiß bei den Dreharbeiten zum Zopf-Tutorial

Erol Alexander Weiß bei den Dreharbeiten zum Zopf-Tutorial

Am Dienstag, 18. November 2014, begrüßen wir Euch um 10:00 Uhr zu einem weiteren Tutorial, in dem es um das Thema “Zopfmuster” geht.

Alte Zöpfe wollen wir bei diesem Tutorial natürlich nicht abschneiden – sondern stricken!

Zopfmuster sind Maschenkombinationen, die mit Hilfe einer dritten Nadel verkreuzt werden, so dass der Eindruck einer gedrehten Kordel oder eines geflochtenes Zopfes entsteht und sind ein sehr effektvoller Hingucker.

Im Tutorial zeigt Euch ein Mann ohne Zopf, nämlich Erol Alexander Weiß, Direktor der vhs Karlsruhe (der übrigens auch Krimis strickt – äh schreibt …), wie Ihr den richtigen Dreh heraus bekommt.

Tutorial: Socken – keine Angst vor der Ferse

Susanne Hürst von der vhs Karlsruhe zeigt in diesem Tutorial wie man Fersen strickt

Susanne Hürst von der vhs Karlsruhe zeigt in diesem Tutorial wie man Fersen strickt

Am Montag, 17. November 2014, ist um 10:00 Uhr wieder Tutorial-Zeit. Dieses Mal wird Euch Strickdozentin Susanne Hürst von der vhs Karlsruhe die Angst vor der Ferse beim Sockenstricken nehmen.

Die Ferse hat ihren ganz eigenen Schrecken, zum Beispiel beim Kickboxen. Nicht so beim Stricken, wenn man weiß, wie sie gemacht wird. Das zeigt Susanne Hürst in diesem Tutorial.

Und mit einer wollig-weich umstrickten Ferse möchte man ja eh niemanden mehr treten!

Benötigtes Material: 100 g Sockenwolle, Nadelstärke 2,5 bis 3 – (Susanne Hürst: “Ich stricke etwas fest, deshalb benutze ich Nadelstärke 3″.)